Individuelles Lernen

 

Seit dem Schuljahr 2014/2015 beginnt jeder Schultag an unserer Schule um 7.50 Uhr mit dem Fach: Individuelles Lernen (IL).

Dies ist eine Lernzeit, in der die Schüler selbstständig in den Fächern

Deutsch, Mathematik, Französisch und anderen Fächern (z. B.: GW, NW, Musik …)

an Aufgaben arbeiten. Sie können sich in dieser Arbeitszeit ihre Arbeitsthemen und Fächer, an denen sie arbeiten möchten, aussuchen.

Wir möchten erreichen, dass die Schüler das erlernte Wissen des Unterrichts üben und dadurch vertiefen.

Da Schüler in ihrem Lernen sehr unterschiedlich sind, möchten wir ihnen eine Möglichkeit bieten, in ihrem eigenen Tempo und ihren Fähigkeiten gemäß zu arbeiten.

So können die leistungsmäßig starken Schüler, aber auch die leistungsmäßig schwächeren Schüler individueller üben und lernen.

Daneben  sollen die Schüler auch lernen, eine Lernzeit sinnvoll zu gliedern und damit eigenständig zu arbeiten. Diese Fähigkeit soll die Kinder und Jugendlichen  selbstständiger machen und ist eine wichtige Voraussetzung für die Zeit nach der Schule. Auch dann müssen sie selbstständige Entscheidungen treffen können.

Diese Lernzeit dauert jeden Morgen 30 Minuten. Danach beginnt der reguläre Unterricht wie gewohnt. Die Schüler werden weiterhin 6 Stunden Unterricht haben. Die einzelnen Stunden sind um 5 Minuten verkürzt und stehen der individuellen Lernzeit zur Verfügung.

Über ihre Arbeit führen die Schüler Lerntagebücher, welche von den Lehrern kontrolliert werden. Die Schüler bekommen eine Rückmeldung über ihre Arbeit.

Für die Organisation dieser Lernzeit braucht jeder Schüler 4 verschiedene Schnellhefter (für die einzelnen Fächer) und einen  Briefkorb für den Klassenschrank. Wir haben diese Materialien für die Schule zentral besorgt, da der Einkauf dann für den Einzelnen günstiger wird.

Wir hoffen sehr, dass die Umstellung des Unterrichtsablaufs im Sinne unserer Schüler und unserer Elternschaft ist und wir gemeinsam erreichen, dass der Lernerfolg unserer Schüler noch zunimmt.

Das Kollegium der Alex-Deutsch-Schule

 

 

Zurück